Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Häufige Fragen zu Magenta SmartHome

Um Magenta SmartHome nutzen zu können benötigt man eine APP und noch ein paar andere Dinge. Hier findet Ihr Antworten auf eure Fragen rund um Magenta SmartHome.

 Was brauche ich, um den Magenta Smart Home Dienst nutzen zu können?

Um Magenta Smart Home nutzen zu können, benötigst du 3 Dinge:

  • Die Smart Home App kannst Du kostenlos im jeweiligen App Store herunterladen. Voraussetzung, um die verschiedenen Komponenten mit der App steuern zu können, ist die Buchung des Smart Home Dienst.
  • Die Home Base von QIVICON dient als Steuer- und Kontrolleinheit und wird über den Router mit dem Internet verbunden. Sie empfängt die Befehle des Smart Home Service und der verschiedenen Komponenten.
  • Als kompatible Hardware stehen Dir Aktoren und Sensoren verschiedener Hersteller zur Verfügung. Diese können von Dir, angepasst an Deine Bedürfnisse, frei zusammengestellt werden.
 

 Kann ich den Magenta Smart Home Dienst auch buchen, wenn ich kein Telekom Mobilfunk- oder Festnetzkunde bin?

Du kannst den Magenta Smart Home Dienst auch buchen, wenn du bisher kein Kunde der Telekom gewesen bist. Alles was du dann noch benötigst ist die Smart Home App, die Home Base und kompatible Hardware.

 

 Brauche ich einen speziellen Router, um Magenta Smart Home nutzen zu können?

Nein. Jeder handelsübliche Router kann genutzt werden, um die Verbindung zwischen der Home Base und dem Internet herzustellen.

 

 Sind meine Daten sicher?

Die Telekom legt sehr viel Wert auf das Vertrauen ihrer Kunden und tut alles dafür, um Deine Daten bestmöglich zu schützen. Diese werden deshalb nach strengen deutschen Datenschutzbestimmungen auf den Servern der Telekom in Deutschland gespeichert.

 

 Wie hoch ist die Reichweite der Magenta Smart Home Geräte?

Die Reichweite der Magenta Smart Home Aktoren ist abhängig vom Gerätetyp und dem Gebäude indem es verwendet wird. Beispielsweise unterscheidet sich die Reichweite eines Zwischensteckers von der eines Rauchmelders. EQ3-Geräte bieten eine Reichweite, die in etwa der eines WLAN Heimnetzwerkes entspricht. Eine zentrale Platzierung der Home Base im Haus oder der Wohnung kann helfen Verbindungsproblem zu vermeiden. Ist die Reichweite noch immer nicht ausreichend, kann diese durch einen Zwischenstecker von BitronHome, der als Repeater fungiert, in Kombination mit einem ZigBee Stick, vergrößert werden.

 

 Kann Magenta Smart Home nach einem Umzug weiterverwendet werden?

Dadurch, dass Magenta Smart Home auf Funk setzt und auf eine aufwändige Verkabelung verzichtet, stellt ein Umzug überhaupt kein Problem dar. Einfach die Home Base im neuen Zuhause wieder an den Router anschließen – und schon ist Magenta Smart Home wieder betriebsbereit.

 

 Wie viele Komponenten können durch Magenta Smart Home miteinander verbunden werden?

Grundsätzlich können sehr viele Komponenten über Magenta Smart Home gekoppelt werden. Die Praxis zeigt, dass selbst eine Kombination von über 100 Geräten noch einwandfrei funktioniert.

 

 Wie nutze ich das Magenta Smart Home Alarmsystem?

Aktiviert und deaktiviert wird das Alarmsystem von Magenta Smart Home über den Startbildschirm der App, über eine Fernbedienung oder einen Wandtaster. Ist ein Alarm aktiv, kann dieser über den „Ausschalten-Button“ in der erhaltenen Push.-Mitteilung deaktiviert werden. Du entscheidest frei, welche Deiner Sensoren und Aktoren sicherheitsrelevant sind und welche du in das Smart Home Alarmsystem integrieren willst. Darüber hinaus entscheidest Du, ob du beim Auslösen eines bestimmten Tür-/Fensterkontaktes oder beim Erkennen einer Bewegung eine Warnung erhalten möchtest oder ob direkt ein Alarm ausgelöst werden soll. Ein Alarm kann auch zeitverzögert erfolgen. Wird der „Ausschalten-“ bzw. „Detail-Button“ nicht genutzt und ein Alarm ausgelöst bleiben verbundene Sirenen 1 Minute und verbundene Lampen 60 Minuten aktiv. Das System bleibt auch direkt nach dem Auslösen eines Alarms weiterhin alarmfähig.

 

 Werde ich auch unterwegs durch Magenta Smart Home benachrichtigt?

Um beispielsweise bei einem ausgelösten Alarm oder einem aktiven Alarmsystem benachrichtigt zu werden, musst Du der Magenta Smart Home App bei der Installation genehmigen, Dir Benachrichtigungen schicken zu dürfen. Zudem ist eine möglichst dauerhafter Internetempfang des Smartphones oder Tablets zu gewährleisten und eine Anmeldung in der Magenta Smart Home App erforderlich. Die App muss nicht dauerhaft geöffnet sein, sie kann auch im Hintergrund laufen. Mit Hilfe der App kannst du genau festlegen, in welchen Fällen Du eine Benachrichtigung erhalten willst und welcher Ton dafür hinterlegt werden soll.

 

 Werde ich im Alarmfall auch benachrichtigt, wenn mein Smartphone/Tablet keine Verbindung zum Internet hat?

Es besteht die Möglichkeit bis zu 3 Mobilfunknummern zu hinterlegen, die im Alarmfall per SMS benachrichtigt werden. Die hinterlegten Mobilfunknummern müssen allerdings Telekom Mobilfunknummern sein. Congstar Nummern oder die Mobilfunknummern anderer Provider können diesen Service nicht nutzen. Um die Telekom Mobilfunknummern zu hinterlegen, muss der Magenta Smart Home App einmalig der Zugriff auf die Adressbuch-Kontakte gewährt werden.

 

 Kann ich zum Betrieb der Batteriegeräte auch Akkus verwenden?

Von der Verwendung von Akkus wird generell abgeraten.