Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Apple präsentiert das iPhone 7 und iPhone 7 Plus

iphone-7-und-iphone-7-plus

Gestern Abend war es endlich soweit: Apple hat auf einer Keynote in San Francisco das neue iPhone 7 sowie das größere iPhone 7 Plus vorgestellt. Wir fassen für euch alle wichtigen Neuerungen der neuen iPhone-Generation sowie alle weiteren Neuvorstellungen von Apple zusammen.

Optisch hat sich an der Form des Gehäuses im Vergleich zum Vorgänger nur etwas im Detail geändert. So wurden unter anderem die Antennenstreifen reduziert. Zudem gibt es mit Diamantschwarz und Schwarz (ersetzt das frühere Spacegrau) neben den bekannten Farben Silber, Gold und Roségold nun eine bzw. zwei neue Farben.

Spannender sind einige andere Neuerungen. So sind das neue iPhone 7 sowie sein größerer Bruder iPhone 7 Plus spritzwassergeschützt nach IP67. Zudem stecken für einen besseren Klang nun Stereo-Lautsprecher oben und unten im Gehäuse, in dem der Klingenanschluss hingegen (wie erwartet) weggefallen ist. Stattdessen könnt ihr die beiliegenden Kopfhörer über den Lightning-Anschluss mit dem iPhone 7 verbinden oder die ebenfalls neu vorgestellten AirPods, das sind kabellose In-Ear-Kopfhörer, kaufen. Kopfhörer mit Klinkenanschluss könnt ihr aber dank des ebenfalls beiliegenden Adapters ebenfalls weiter nutzen.

Bessere Kamera und zwei Linsen im Plus

Wie so oft stecken die großen Verbesserungen aber eher unter der Haube. Das Display bietet weiterhin die gleiche Auflösung von 1334 x 750 Pixel im iPhone 7 sowie 1920 x 1080 Pixel im iPhone 7 Plus. Dafür ist es nun aber deutlich heller und stellt Farben noch brillanter und natürlicher dar. Davon profitiert unter anderem auch die Kamera, die zwar immer noch eine Auflösung von 12 Megapixel bietet, aber in vielen Punkten weiter verbessert wurde und deren Fotos nun auf dem Display noch besser dargestellt werden können.

iphone-7-plus-zwei-kameralinsen

Dies gilt vor allem für die Kamera des iPhone 7 Plus. Denn in dem großen Gehäuse finden jetzt zwei Kameralinsen Platz: ein Weitwinkel- und ein Teleobjektiv. Dies ermöglicht ganz neue Möglichkeiten wie einen 2-fach optischen und bis zu 10-fach digitalen Zoom sowie Bokeh-Effekte mit unscharfen Hintergründen und Tiefeneffekten. Die Fotos, die Apple auf der Bühne im Rahmen der Präsentation gezeigt hat, waren allesamt brillant und beeindruckend und zeigen, dass die beiden Kameras im neuen iPhone 7 Plus das beste sind, was Smartphones aktuell zu bieten haben – aber leider nur im iPhone 7 Plus und eben nicht im kleineren und beliebteren iPhone 7.

Mehr Performance

Wie bei jeder neuen iPhone-Generation ist auch beim iPhone 7 natürlich alles besser und vor allem schneller. Das Herz ist der neue A10-Prozessor mit vier Kernen, der 40 Prozent schneller ist als der A9 aus dem iPhone 6s und sogar 120-mal schneller als das erste iPhone. Der A10 ist der beste und schnellste Prozessor in einem Smartphone aller Zeiten. Zwei Kerne des CPUs sind auf Performance getrimmt, zwei auf einen akkuschonenden Betrieb. Der Akku hält beim neuen iPhone 7 übrigens länger durch als beim Vorgänger. Das iPhone 7 soll mit einer Akkuladung zwei Stunden länger auskommen als das iPhone 6s, das 7 Plus eine Stunde länger als sein Vorgänger.
 
iPhone 7 mit Telekom Vertrag

Was kostet der Spaß

Die Preise für das iPhone 7 ohne Vertrag sind im Vergleich zum iPhone 6 konstant geblieben, beginnen bei 759 €. Fürs gleiche Geld gibt es nun also mehr Leistung – und auch mehr Speicher. Denn die zur Verfügung stehenden Varianten bieten nun 32 GB, 128 GB sowie (ganz neu) 256 GB. Die Preise für das iPhone 7 Plus beginnen bei 899 € ohne Vertrag. Vorbestellen könnt ihr das neue iPhone 7 und iPhone 7 Plus ab morgen (9. September), der Verkaufsstart ist eine Woche später (16. September). Ausgeliefert wird es mit dem neuen iOS 10, dass ja bereits vor einigen Monaten vorgestellt wurde und in der kommenden Woche ebenfalls seinen Starttermin feiert.

 
iPhone 7 Plus mit Telekom Vertrag

Und was gab es sonst noch so?

apple-watch-series-2

Neben dem neuen iPhone 7 und iPhone 7 Plus sowie der gewohnten Selbstbeweihräucherung hat Apple auch die neue Apple Watch Series 2 vorgestellt. Die ist nun bis zu 50 m Tiefe wasserdicht, das Display ist deutlich heller und der S2-Prozessor mit zwei Kernen ist mehr als 50 Prozent schneller. Zudem steckt nun auch ein GPS-Sensor in der Smartwatch von Apple, sodass die Ortung (z.B. beim Sport) auch ohne iPhone funktioniert. Ebenfalls neu sind die Apple Watch Nike Plus in Zusammenarbeit mit Nike speziell für Sportler, die kabellosen Kopfhörer namens AirPods, die wir oben schon mal erwähnt haben, sowie einige neue Beats-Kopfhörer.

Die Keynote in 119 Sekunden

Ihr wollt die neuen Produkte von Apple im Video sehen. Dieses 119 Sekunden lange Video fasst die Keynote kompakt zusammen.

Vor 406 Tagen