Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

China-Hersteller stellt das neue Top-Smartphone ZUK Edge vor

zuk-edge

Der chinesische Smartphone-Hersteller ZUK ist hierzulande noch recht unbekannt. Dies könnte sich mit dem neu vorgestellten ZUK Edge aber ändern. Denn das Gerät ist ein technisch hervorragend ausgestattetes Top-Smartphone zum günstigen Preis. Ob das Gerät auch nach Deutschland kommt, ist noch nicht sicher. Die Chancen stehen aber wohl nicht schlecht.

Fast randloses Display

Der Name „Edge“ mag hinsichtlich der Samsung-Modelle wie dem Galaxy S7 Edge im ersten Moment falsche Erwartungen. Denn das Display ist hier nicht an den Seiten abgerundet. Stattdessen bezieht sich der Name unter anderem auf die sehr schmalen Ränder, die das Touchscreen umgeben. Die Screen-to-Body-Ratio liegt bei sehr hohen 86,4 Prozent. Das Display ist dank 2,5D-Glas aber auch sanft gebogen und 5,5 Zoll in der Diagonale groß. Die Auflösung liegt bei Full HD, also 1.920 x 1.080 Pixel, was für ein Top-Smartphone heutzutage eher durchschnittlich ist.

Deutlich hochklassiger sieht es da schon im Inneren des ZUK Edge aus. Zum Einsatz kommt der aktuelle Top-Prozessor Snapdragon 821 von Qualcomm. Dieser arbeitet mit einer Taktrate von 2,35 GHz pro Kern, von denen er vier Stück vorweisen kann. Unterstützt wird dieser je nach Ausführung von 4 oder 6 GB RAM sowie einem Adreno 530 GPU für die Grafik. Der interne Speicher liegt bei 64 GB, lässt sich aber leider nicht durch Speicherkarten erweitern.

Die Maße des eleganten Gehäuses aus Metall und Glas liegen bei 142,9 x 74,5 x 7,68 Millimeter. Darin stecken eine Dual-SIM-Funktion zum Betrieb mit zwei SIM-Karten und ein 3.100 mAh großer Akku, der dank Quick-Charge-Schnelladefunktion schnell wieder mit neuer Energie gefüttert werden kann. Auch WiFi 802.11 ac (2.4/5 GHz), Bluetooth 4.1, GPS sowie USB Type-C werden geboten. Als Betriebssystem kommt Android 7.0 Nougat mit der neuesten ZUI 2.5 zum Einsatz.

13 Megapixel Kamera

Auf der Rückseite verbaut ZUK beim Edge eine mit 13 Megapixel auflösende Kamera mit 1,34 Mikrometer großen Pixeln und einer f/2.2-Blende. Unter der etwas aus der Geräterückseite herausragenden Kamera mit LED-Blitz ist ein Herzfrequenzmesser zu finden, wie man es auch von Samsung-Smartphones kennt. In der Gerätefront steckt zudem eine Frontkamera mit 8 Megapixel für Selfies und Co. Unterhalb des Displays steckt der Home-Button, in dem auch ein Fingerabdruckscanner integriert ist.

Offiziell wird das ZUK Edge vorerst nur in China verkauft, die Auslieferung beginnt im Januar 2017. Da das Gerät auch ein verwendbares LTE-Band 20 unterstützt, wäre ein Import nach Deutschland möglich. Dies wäre bei einem Preis von ca. 320 Euro für das Modell mit 4 GB RAM und 64 GB internem Speicher bei der genannten Ausstattung durchaus interessant. Für die Version mit 6 GB RAM fallen rund 345 Euro an. Die Chancen, dass das ZUK Edge aber zeitnah auch offiziell in Europa verkauft wird, stehen wohl nicht schlecht.

Vor 302 Tagen