Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Gigaset stellt neues Mittelklasse-Smartphone GS170 vor

Gigaset-GS170

Die Marke Gigaset ist vor allem für DECT-Telefone bekannt und in diesem Bereich Marktführer. Aber auch im mobilen Geschäft möchte das Münchner Unternehmen verstärkt mitmischen. Gut ein halbes Jahr nach dem Start des Gigaset GS160 folgte in dieser Woche die Vorstellung des Gigaset GS170, einem neuen Einsteiger-Smartphone zum kleinen Preis.

Im Vergleich zum Vorgänger wartet das neue Gigaset GS 170 mit einigen Neuerungen auf. Das Gerät präsentiert sich nicht nur mit einer neuen Optik sowie in verschiedenen Farbvarianten, sondern auch mit einer besseren Ausstattung bezüglich Display, Arbeitsspeicher und Betriebssystem.

Mittelklasse-Technik zum kleinen Preis

Das IPS-HD-Touch-Display auf der Vorderseite ist mit einer mit kratzfesten und schmutzabweisenden 2.5D Glas-Oberfläche versehen und misst 5 Zoll. Es stellt 1.280 x 720 Pixel dar, was keine besonders hohe Auflösung darstellt, für ein Mittelklasse-Smartphone aber ausreichend ist. Angetrieben wird das neue GS170 von Gigaset von einem MediaTek-Quad-Core-Prozessor mit einer Taktrate von 1,3 GHz – ebenfalls nicht überragend, für Mittelklasse aber vollkommen ausreichend. Ihm stehen nun 2 GB RAM sowie ein 16 GB großer interner Flash-Speicher zur Seite. Wie auch schon beim Vorgängermodell GS160 lässt sich der Speicherplatz per microSD-Karte um bis zu 128 GB erweitern, was für ordentlich Platz für Musik, Apps, Fotos, Videos und Co sorgt.

Der interne Akku ist 2.500 mAh groß und austauschbar. Für die mobile Datenübermittlung steht unter anderem 4G LTE zur Verfügung, was theoretisch Downloadgeschwindigkeiten von bis zu 150 Mbit pro Sekunde ermöglicht. Zusätzlich unterstützt das Gigaset GS170 Voice over LTE (VoLTE), was in dieser Preisklasse nicht üblich ist. Diese Funktion garantiert einen besonders schnellen Verbindungsaufbau und exzellente Gesprächsqualität. Der Dual-SIM Slot ermöglicht die simultane Nutzung zweier SIM-Karten.

13-Megapixel-Kamera mit Autofokus

Auch die sonstige Ausstattung kann sich für ein Mittelklasse-Smartphone durchaus sehen lassen. In der Rückseite steckt eine Kamera mit 13 Megapixel mit Autofokus sowie verschiedenen Modi wie Beauty- oder Panorama. Außerdem gibt es eine Frontkamera mit 5 Megapixel für Selfies und Co. Diese wird auf Wunsch auch mittels Lächeln oder Geste vollautomatisch ausgelöst. Eine weitere Besonderheit in dieser Preisklasse ist der multifunktionale Finger-print-Sensor, der auf der Rückseite untergebracht ist und nicht nur zum Entsperren des Smartphones dient. Eine weitere Besonderheit ist das Smart Feature des GS170. Anhand bestimmter Symbole, die ihr mit dem Finger auf das Display zeichnet, öffnen sich entsprechende Apps. Der Buchstabe „W“ öffnet z.B. die Nachrichten-App „WhatsApp“.

Ausgeliefert wird das Gigaset GS170 mit Android 7.0 Nougat. Erhältlich ist das Gerät ab Juli zum Preis von günstigen 149 Euro. Zusätzlich sind die Rückenabdeckungen Urban Blue und Mocca für je 9,90 Euro, um dem Gerät eine andere Farbe zu verleihen.

Vor 161 Tagen