Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Google Pixel und Pixel XL: Neue Smartphones von Google am 4. Oktober

google-pixel-prasentation

Google hat zu einem Event am 4. Oktober geladen. Die Präsentation erfolgt in San Francisco und wird zugleich auch live in Googles Videoportal Youtube übertragen. Laut eigener Angabe geht es hierbei um „Geräte von Google und all die Dinge, die du damit tun kannst“.

Mit großer Sicherheit sind hiermit neue Smartphones gemeint, die vermutlich Google Pixel und Pixel XL heißen werden und die Nexus-Reihe ablösen sowie neue Maßstäbe setzen soll. Weitere Themen werden vermutlich die VR-Fassung Daydream VR und das als sprachgesteuerter Assistent für Zuhause dienende Lautsprechersystem Google Home.

Nachfolger der Nexus-Reihe

Einige Jahre hat Google zusammen mit wechselnden Smartphone-Herstellern eigene Nexus-Smartphones auf den Markt gebracht, in der Regel zusammen mit einer neuen Android-Version. Das neue Android wurde vor einigen Wochen präsentiert, es fehlen die Smartphones. Diese tragen in diesem Jahr aber laut recht gesicherter Informationen nicht den Namenszusatz „Nexus“, sondern hören auf den Namen „Pixel“ bzw. „Pixel XL“. Darauf verweist beispielsweise die Umbenennung des Nexus Launcher in Pixel Launcher. Dessen aktuelle Versionsnummer 7.1-3231428 deutet zudem darauf hin, dass die neuen Pixel-Smartphones mit dem nagelneuen Android 7.1 Nougat als vorinstalliertes Betriebssystem auf den Markt kommen werden. Alles andere wäre aber auch verwunderlich.

Das neue Pixel und Pixel XL hat Google vermutlich komplett in Eigenregie entwickelt und will hiermit dem Überflieger Apple iPhone 7 sowie dem Android-Smartphone Samsung Galaxy S7 ernsthaft Konkurrenz machen. Hierbei verhält sich Google vermutlich wie Apple zum Hersteller Foxconn, der die Fertigung des iPhones übernimmt. Wenn Google einen renommierten Smartphone-Hersteller wie die bereits vorhandenen Partner HTC, LG, Samsung, Huawei und Motorola nur mit der Fertigung eines Google-Smartphones beauftragt hat, kann Google alleine Einfluss auf die Produktlinie nehmen, statt sich mit den Herstellern abstimmen zu müssen, wie es bisher bei den Nexus-Modellen der Fall war.

Wie sehen Google Pixel und Pixel XL aus und was bieten sie?

Ähnlich wie bei den Keynotes von Apple wie kürzlich bei der Präsentation des iPhone 7 macht auch Google eine große Geheimniskrämerei um die Inhalte des Events am 4. Oktober sowie die Ausstattung der neuen Smartphones Google Pixel und Pixel XL. Laut Gerüchten soll das Smartphones in zwei Größen auf den Markt kommen und von HTC hergestellt werden. Sie sollen bereits unter den Codenamen Marlin (M1) und Sailfish (S1) bekannt sein und demnach eine Displaydiagonale von 5,5 Zoll (Pixel XL) bzw. 5,0 Zoll (Pixel) bieten.

Beide HTC-Smartphones sollen laut Gerüchten mit Quad-Core-Prozessoren von Qualcomm (vermutlich der Snapdragon 821) arbeiten, die auf 4 Gigabyte RAM zurückgreifen können. Auch eine Kamera mit 12 Megapixel soll mit an Bord sein, die also die gleiche Auflösung bieten würde wie die Kamera im neuen iPhone 7. Ob sich diese Gerüchte bewahrheiten oder nicht, werden wir am 4. Oktober sehen, wenn Google in San Francisco die neuen Produkte vorstellen wird.

Vor 449 Tagen