Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Honor bringt das 6X nach Deutschland

honor-6x

Nachdem das Honor 6X bereits in China vorgestellt wurde, hat die Huawei-Tochter Honor auf der CES 2017 in Las Vegas nun den weltweiten Start des gut ausgestatteten Android-Smartphones bekanntgegeben. Das 250 Euro teure Gerät ist ins gehobene Mittelklassesegment einzusortieren und ist bereits seit dieser Woche in Deutschland erhältlich.

Gut ausgestattete Mittelklasse

Interessant ist das Honor 6X für alle, die ein günstiges, aber dennoch gut ausgestattetes Smartphone mit Android suchen. Das LC-Display in der Front bietet eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel, was bei einer Bildschirmdiagonale von 5,5 Zoll eine beachtliche Pixeldichte von 403 ppi ergibt. Im Inneren werkelt ein Kirin 655 Prozessor. Seine acht Kerne arbeiten zur Hälfte mit 2,1 GHz und zur Hälfte mit 1,7 GHz. Assistiert wird er von 3 Gigabyte Arbeitsspeicher. Der eingebaute Flash-Speicher ist 32 Gigabyte groß. Außerdem wird es auch noch ein Spitzenmodell mit 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte internem Speicher geben, das 300 Euro kosten soll.

 
Honor 7 günstig mit Telekom oder congstar Vertrag
 

Dual-Kamera und Dual-SIM

Auch bei der Kamera ist beim Honor 6X mehr klotzen als kleckern angesagt. Denn es besitzt eine doppelte Hauptkamera auf der Geräterückseite. Die beiden Sensoren sind mit 12 und 2 Megapixel allerdings schlechter aufgestellt als bei Top-Smartphones mit Dual-Kamera wie dem iPhone 7 Plus oder den Huawei-Geräten Mate 9und P9. Mit 12 Megapixeln sind aber bereits mehr als beachtliche Fotos möglich, zumal diese durch den zweiten Sensor mit 2 Megapixeln durch zusätzliche Tiefeninformationen plastischer wirken. Abgerundet wird das Kamerapaket des Honor 6X von einer Frontkamera. Diese löst mit 8 Megapixel auf und ist somit mehr als ausreichend bestückt für Selfies, Video-Chats und Co.
 
Honor 5x günstig mit Telekom oder congstar Vertrag
 

Android 6.0 und LTE

Das Honor 6X funkt mit LTE und unterstützt WLAN 802.11b/g/n sowie Bluetooth 4.1. Auch GPS für Navigation und Ortung ist natürlich mit an Bord. Zudem kann das 6X zwei Nano-SIM-Karten aufnehmen. Alternativ sind aber auch eine SIM-Karte und eine Micro-SD-Karte als Speichererweiterung möglich – je nachdem, ob ihr ein Dual-Sim-Gerät oder mehr Speicherplatz benötigt. Das Entsperren des Gerätes und weitere Funktionen sind über den rückwärtigen Fingerabdrucksensor möglich. Der verbaute Akku ist nicht tauschbar, mit einer Nennladung von 3,340 mAh aber recht üppig dimensioniert für ein Mittelklasse-Smartphone. Zudem ist er dank Schnellladefunktion auch zügig wieder mit neuer Energie versehen.

Ausgeliefert wird das Honor 6X mit Android 6.0, über das Huaweis Benutzeroberfläche Emotion UI 4.1 installiert ist. Ein Update auf Android 7.0 und Emotion UI 5.0 ist für den Frühling 2017 geplant. Möglich ist zudem, dass auch Huawei das Gerät als Mate 9 Lite auf den Markt bringen könnte. Hierzu ist uns aktuell aber noch nichts bekannt.

Vor 343 Tagen