Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

HTC stellt neue Smartphones U11+ und U11 life vor

htc-u11-plus

HTC hat heute zwei neue Varianten des HTC U11 vorgestellt: das neue Top-Smartphone HTC U11+ und das Lite-Modell HTC U11 life. Beide Neuerscheinungen wollen wir euch gerne etwas genauer vorstellen. Sie sprechen per se verschiedene Zielgruppen an, da sie sowohl leistungstechnisch als auch vom Preis her unterschiedlich einzusortieren sind.

Das neue HTC U11+

Beginnen wir mit dem leistungsstarken Plus-Modell, dem HTC U11+. Das neue Flaggschiff hat einiges zu bieten. Auf der Vorderseite thront ein 6 Zoll (15,24 cm) großes Super-LCD-5-Display mit HDR, DCI-P3-Farbraum und einem Format von 18:9. Dargestellt werden 2.880 x 1.440 Pixel, was einer Pixeldichte von 536 Bildpunkten pro Zoll entspricht. Dennoch ist das Gerät mit Abmessungen von 158,5 x 74,9 x 8,5 Millimeter und einem Gewicht von 188 Gramm recht handlich, wenn auch größer und schwerer als das HTC U11.

Umschlossen wird das von Gorilla Glass 5 geschützte Display, das auch die Always-on-Display-Funktion “Smart Screen” bietet, wieder von einem drucksensitiven Rahmen, was für weitere Bedienmöglichkeiten sorgt. So startet ihr den Edge Launcher, der euch bequem mit einer Hand über ein frei konfigurierbares Wählrad Zugriff auf Benachrichtigungen oder Apps gibt. Das Drücken des Edge Sense Rahmens genügt, um diese Funktion zu starten. Zudem gibt es weitere Individualisierungsmöglichkeiten. Highlight ist aber die Rückseite des nach IP68 wasser- und staubdichtem Gehäuses, die mit einer eleganten, lichtdurchlässigen Rückseite aus Glas versehen ist. Diese gewährt spannende Einblicke in das Innenleben des HTC U11+ – nach unserem Wissen ein Novum. Dieses „Translucent Black“ genanntes Modell wird aber erst im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen. Bis dahin ist nur das Modell „Ceramic Black“ mit einer Rückseite aus einem leicht silbrig spiegelnden Schwarz erhältlich.

htc-u11-plus-2

Als CPU kommt beim HTC U11+ der aktuelle Spitzenprozessor Qualcomm Snapdragon 835 mit 4 x 2,45 GHz und 4 x 1,9 GHz zum Einsatz. Ihm zur Seite stehen eine Adreno 540 GPU und stolze 6 GB RAM. Der interne Speicher beträgt 128 GB und kann per microSD erweitert werden. Der Akku ist mit 3.930 mAh ebenfalls gigantisch und soll laut Hersteller auch lange Tage und rechenintensive Anwendungen durchstehen, ohne dass ihm und damit euch vorzeitig der Saft ausgeht. Abgerundet wird die Ausstattung des neuen Flaggschiffes HTC U11+ unter anderem von einer Hauptkamera mit 12,2 Megapixel, 1,4 µm großen “Ultrapixel”, f/1.7-Blende und HDR Boost, einer Frontkamera mit 8 Megapixel und HDR, intelligentem Sprachassistenten, dem kräftigsten HTC BoomSound aller Zeiten mit 30 Prozent mehr Volumen, HTC USonic-Ohrhörer mit aktiver Rauschunterdrückung (Active Noise Cancellation) und vielem mehr.

Erhältlich ist das HTC U11+ in Ceramic Black ab Dezember und damit rechtzeitig für Weihnachten. Die unverbindliche Preisempfehlung ohne Vertrag liegt bei 799 Euro.

Das neue HTC U11 life

Wem das HTC U11+ zu teuer ist, könnte mit dem neuen HTC U11 life eine passende Alternative finden. Auch dieses Smartphone der Mittelklasse, das laut Hersteller erstmals Oberklasse-Innovationen zu einem äußerst attraktiven Preis in diese Geräteklasse bringt, hat HTC neu vorgestellt. Es ist ausgestattet mit einem 5,2 Zoll großen und von Gorilla Glas geschützten Display mit Full-HD-Auflösung, also 1.920 x 1.080 Bildpunkten (400 Pixel pro Zoll Pixeldichte). Durch das kleinere Display ist das U11 life auch kleiner als das Plus-Modell, misst genau genommen 149 x 73 x 8,1 Millimeter und wiegt 143 Gramm. Die Rückseite des Gerätes ist im „Liquid Surface“-Stil von glänzendem und reflektierendem, zudem stark abgerundetem Acrylglas überzogen. Das Gehäuse ist nach IP67 ebenfalls gegen Wasser und Staub geschützt. Kabelloses Laden des Akkus unterstützt das life ebenso wenig wie das Plus.

Im Inneren kommt mit dem neuen Snapdragon 630 ein schwächerer Prozessor zum Einsatz, dessen 8 Kerne mit bis zu 2,2 GHz arbeiten. Dieser ist nicht nur stromsparender als sein Vorgänger, sondern ist auch mit dem im Vergleich zum Vorgänger 30 Prozent stärkeren Adreno-508-GPU ausgestattet. Dazu spendiert HTC dem U11 life je nach Ausstattung einen 3 GB großen Arbeitsspeicher und 32 GB Datenspeicher oder 4 GB RAM sowie 64 GB Speicherplatz. Der interne Speicher kann auch hier per microSD erweitert werden. Gefunkt wird ebenfalls mit WLAN ac, Bluetooth 5.0, NFC und LTE (Cat 11). Der Akku ist 2.600 mAh groß.

htc-u11-life

Die Hauptkamera schießt Fotos mit 16 Megapixel und ist zudem mit Phase Detection Autofocus (PDAF) und HDR Boost ausgerüstet. Die Selfie-Knipse in der Front hat ebenfalls 16 Megapixel Auflösung zu bieten. „Google Photos“ ist die Standardgalerie und gewährt freien sowie unbegrenzten Speicherplatz für eure Fotos und Videos. Ebenfalls mit an Bord ist der berührungssensitive Rahmen Edge Sense, über den wir ja bereits weiter oben ein paar Worte verloren haben. Zudem ist das HTC U11 life das erste Smartphone mit dem Android One Gütesiegel von Google in West- und Mitteleuropa. Android One garantiert drei Jahre lang monatliche Sicherheitsupdates und mind. zwei Jahre lang das jeweils aktuellste Android Betriebssystem. Ausgeliefert wird auf das U11 life wie das U11+ mit Android 8 Oreo und damit der aktuellen Version von Googles mobilen Betriebssystem. Zum Lieferumfang gehören auch hier die HTC USonic-Ohrhörer mit aktiver Rauschunterdrückung (Active Noise Cancellation).

Das HTC U11 life ist in den Farben Sapphire Blue und Brilliant erhältlich und kostet ohne Vertrag mit 4 GB RAM und 64 GB ROM ohne Vertrag 379 Euro. Die kleinere Version mit 3 GB RAM und 32 GB ROM ist ab Mitte November für 349 Euro ohne Vertrag erhältlich.

Vor 171 Tagen