Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Razer Phone: Android-Smartphone für alle mobilen Gamer

Razer-Phone

Vor wenigen Wochen hat der vor allem für Gaming-Zubehör bekannte Hersteller Razer sein erstes eigenes Smartphone präsentiert. Und wie sollte es anders sein: Natürlich richtet sich dies auch an alle Gamer, die gerne auch unterwegs mit Mobile Games ihre Zeit verbringen. Wir fassen alle wichtigen Infos zum neuen Razer Phone.

Viel Leistung

Was brauchen Gamer vor allem? Genau, eine hochgezüchtete Hardware, um genug Performance für die immer höheren Anforderungen der Spiele zur Verfügung zu haben. Dies gilt auch für Mobile Games, die ebenfalls immer besser aussehen, aber eben auch mehr Leistung einfordern bzw. erforderlich machen.

razer-phone-game

Daher hat Razer dem eigenen Smartphone Phone potente Hardware ins 158,5 x 77,7 x 8 mm große und 197 g schwere Gehäuse verpflanzt. Unter dem von Gorilla Glass 3 geschützten IGZO LCD Display mit einer Größe von 5,72 Zoll und einer Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel bei maximal 120 Hz steckt ein Snapdragon 835 (4 x 2,45 GHz und 4 x 1,9 GHz) mit Adreno-540-GPU. Ihm stehen gigantische 8 GB RAM zur Seite, was eine hochperfomante Ausstattung ergibt. Als interner Speicher werden 64 GB UFS-Flash geboten. Da die bei den oft einige Gigabyte großen Mobile Games schnell voll sein können, ist der microSD-Support bis maximal 2 TB Speichergröße wichtig – und natürlich mit an Bord.

Auch sonst gut ausgestattet

Bei dieser Leistung dürften sämtliche aktuellen und in naher Zukunft erscheinenden Mobile Games rasant schnell und ruckelfrei über das Display huschen. Für den passenden Sound sorgen Stereo-Front-Lautsprecher mit Dual-Amplifier und Audio Adapter mit THX zertifiziertes DAC. Und damit euch auch unterwegs nicht so schnell der Saft ausgeht, gibt es einen 4.000 mAh großen Akku, der dank QuickCharge 4.0 Plus auch schnell wieder aufgeladen ist.

Auch sonst hat das Razer Phone einiges zu bieten, was bei einem modernen Smartphone nicht fehlen darf. Unter anderem gehören Fingerabdruck-, Näherungs-, Umgebungslicht-, Hall- und Beschleunigungssensor, Gyroskop sowie ein digitaler Kompass zur Ausstattung. Gefunkt und Daten übertragen werden mit MTS/HSPA+, LTE 802.11 a/b/g/n/ac (inkl. Band 20), GPS und Glonass, Bluetooth 4.2 sowie USB C. Dazu mangelt es natürlich auch nicht an Kameras. Hinten gibt es eine Dual-Hauptkameramit einer Auflösung von 12 Megapixel und AF f/1.75 Wide sowie 12 Megapixel, AF f/2.6 Zoom, Dual-Phasenvergleichs-Autofokus (PDAF) und Dual-LED-Blitz. Vorne steckt eine Frontkamera mit 8 Megapixel und FixFokus im Gehäuse.

Der Verkaufsstart für das Razer Phone ist bereits gefallen. Es kostet ohne Vertrag 750 Euro und wird mit Android 7.1.1 Nougat und dem Nova Launcher Prime-Edition vorinstalliert ausgeliefert. Ein Update auf das neue Android 8.0 Oreo ist für das Frühjahr 2018 geplant.

Vor 53 Tagen