Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Samsung auf dem MWC: Galaxy S8 wird Ende März präsentiert & neues Galaxy Tab S3 vorgestellt

samsung-galaxy-tab-s3

Es war bereits länger bekannt, dass Samsung sein neues Spitzen-Smartphone Galaxy S8 nicht auf dem MWC präsentieren wird – zumindest nicht offiziell. Dennoch hat das koreanische Unternehmen den Medienrummel genutzt und den Präsentationstermin für das S8 verkündet. Außerdem wurden auch gleich noch zwei neue Top-Tablets vorgestellt, das Samsung Tab S3 und das Galaxy Book.

Galaxy S8 am 28. März

Solltet ihr gespannt auf das neue Samsung Galaxy S8 warten, müsst ihr euch noch einen Monat gedulden. Denn wie die Koreaner auf einer Pressekonferenz im Rahmen des MWC bekanntgegeben haben, wird das neue Spitzen-Smartphone am 28. März auf einem Unpacked-Event in New York offiziell vorgestellt. Das Event wird auch via Livestream übertragen.

Anlässlich der Ankündigung hat Samsung zudem ein Teaser-Video veröffentlicht, das wir euch unten eingebunden haben. Dieses spielt vor allem darauf an, dass das neue Samsung Galaxy S8 die gewohnte Optik eines Mobiltelefons ändern will. Denn es wird mit einem extrem schmalen Rand links und rechts vom Display aufwarten. Dieses soll nach Gerüchten 5,8 Zoll groß sein, beim Galaxy S8 Plus sogar 6,2 Zoll. Es wird wohl ein Super-AMOLED-Display mit QHD-Auflösung. Als Prozessor kommt entweder der Snapdragon 835 oder der Exynos 8895 mit 4 GB RAM und 64 GB großen erweiterbaren Flash-Speicher zum Einsatz. Weitere und vor allem final bestätigte Informationen folgen dann zur offiziellen Vorstellung am 28. März.

Galaxy Tab S3 kommt mit dem S Pen

Was es hingegen bereits auf dem MWC in handfester Form gab, ist das neue Spitzen-Tablet Galaxy Tab S3. Dieses ist der Nachfolger des bereits 2015 vorgestellten Tab S2. Die Optik hat sich hierbei nahezu nicht verändert. Das Gehäuse hat weiterhin einen deutlichen Rand und folgt nicht dem Smartphone-Trend der nahezu randlosen Geräte. Am unteren Rand unterhalb des 9,7 Zoll (24,5 cm) großen Super-AMOLED-Bildschirms mit UHD-Auflösung (2.048 x 1.535 Pixel) thront wie gewohnt ein Home-Button.

Das Herz des neuen Samsung Galaxy Tab S3 ist der Quad-Core-Prozessor Snapdragon 820 mit einer maximalen Taktrate von 2,15 GHz. Zur Seite stehen diesem 4 GB RAM und ein interner Flash-Speicher von 32 GB Größe. Er ist aber in gewohnter Manier über microSD-Speicherkarten erweiterbar. Neben dem mitgelieferten und bereits von den Note-Modellen bekannten Eingabestift, dem S Pen mit 4.096 Druckstufen für handschriftliche Eingaben und Zeichnungen, gibt es auch ein optionales Tastaturcover. Und nach der Arbeit lädt es mit Unterhaltung via HDR Video Streaming und gutem Klang dank vier verbauter Lautsprecher zum Relaxen ein. Genaue Preise für den Verkaufsstart im Sommer hat Samsung noch nicht bekanntgegeben.

Galaxy Book: Hybrid-Tablet in zwei Größen

Abgerundet wurden die Produktneuvorstellungen von Samsung auf dem MWC vom Galaxy Book. Dieses überraschend vorgestellte Produkt ist ein Hybrid-Tablet, also halb Tablet, halb Notebook. Der Konkurrent zu Microsofts Surface-Geräten ist in zwei Größen erhältlich: 10,6 (27 cm) und 12 Zoll (30 cm). Das kleinere Gerät stellt 1.920 x 1.080 Pixel dar, das größere sogar 2.160 x 1.440 Pixel. Das 10-Zoll-Book wird von dem mobilen Prozessor Intel Core m3 angetrieben, das 12-Zoll-Modell von der aus vielen Notebooks bekannten, aktuellen Intel Core i5-Generation. Beide Geräte laufe mit Windows 10 und werden mit Andock-Tastatur und Pen ausgeliefert. Start ist im Sommer.

Vor 288 Tagen