Dieser Shop verwendet alternative Schriftarten. Bitte erlauben Sie den Download von Schriften oder wechseln Sie zu einem anderen Browser.

Samsung stellt Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8 Plus (2018) vor

samsung-galaxy-a-2018

Traditionell bringt Samsung Anfang eines Jahres seine neuen Galaxy A-Modelle auf den Markt. So wird es auch 2018 sein, denn der Hersteller hat heute die neuen Modelle Galaxy A8 (2018) und Galaxy A8 Plus (2018) für das Jahr 2018 vorgestellt. Allerdings gibt es nicht nur positive Neuigkeiten rund um die neue Galaxy A-Generation.

Gehobene Mittelklasseausstattung

Auch wenn sich bei der Namensgebung etwas geändert hat und diese den Galaxy S-Modellen angepasst wurde (also nicht mehr Galaxy A5 und Galaxy A7 plus das jeweilige Jahr), bieten das neue Galaxy A8 (2018) und das Galaxy A8 Plus (2018) wieder in gewohnter Manier eine gehobene Mittelklasse-Ausstattung. Dazu zählt unter anderem das „Infinity Display“, also ein nahezu rahmenloses Display im 18,5:9-Format und mit einer Auflösung von 2.220 x 1.080 Pixel (FHD+). Dieses ist beim Galaxy A8 (2018) 5,6 Zoll groß, beim Galaxy A8 Plus (2018) sogar 6 Zoll.

Unter dem Display stecken ein nicht näher angegebener Octa-Core-Prozessor mit zwei 2,2 GHz und sechs weiteren 1,6 GHz Rechenkernen, dem zudem 4 GB RAM zur Seite stehen. Der interne Speicher ist 32 GB groß und kann in gewohnter Weise mit Speicherkarten erweitert werden. Der Akku des Galaxy A8 (2018) misst 3.000 mAh, die Kapazität des Galaxy A8 Plus (2018) ist sogar 3.500 mAh groß. Allerdings verbraucht das größere Display gewohntermaßen auch mehr Energie, sodass diese nicht unbedingt einer längeren Akkulaufzeit zugutekommt.

Dual-Kamera auf der Vorderseite

Auf der Rückseite steckt eine Hauptkamera mit 16 Megapixel und f/1.7-Blende. Darunter ist in dem nach IP68 wasserdichten Gehäuse ein Fingerabdrucksensor verbaut. Auf der Vorderseite haben das Galaxy A8 (2018) und das Galaxy A8 Plus (2018) sogar eine Dual-Kamera mit zwei Linsen zu bieten. Der eine Sensor weist eine Auflösung von 16 Megapixel auf, der andere 8 Megapixel. Beide stecken hinter einer f/1.9-Blende. Diese Kombination ermöglicht besondere Foto-Effekte wie Live-Fokus und Foto-Filter und dürfte damit vor allem Selfie-Fans ansprechen. Als Betriebssystem kommt zum Verkaufsstart im Januar 2018 Android Nougat 7.1.1 zum Einsatz – und damit nicht die aktuelle Android-Version 8.0 Oreo.

Allerdings gibt es leider auch noch eine schlechte Nachricht für alle Samsung-Fans hierzulande, die sich von den neuen Galaxy A-Modellen angesprochen fühlen. Denn wie der Hersteller bekanntgegeben hat, werden das neue Galaxy A8 (2018) und das Galaxy A8 Plus (2018) zunächst nicht in Deutschland erscheinen. Samsung fühlt sich mit den weiterhin gut laufenden Modellen der bisherigen Galaxy-A-Serie sowie Galaxy S8 und Co bestens aufgestellt. Bleibt zu hoffen, dass aus dem „zunächst“ kein „niemals“ wird und die beiden neuen Galaxy A-Smartphones zeitnah auch im deutschen Handel zu erhalten sind…

Vor 210 Tagen